Grüne Woche 2017: Multitalent Holz lässt den Grüne Woche-Wald weiter wachsen

Grüne Woche

(c) obs/Messe Berlin GmbH/Messe Berlin – Hans Scherhaufer

Auf der Internationalen Grünen Woche Berlin 2017 präsentiert sich das „Multitalent Holz“ auf über 2.000 Quadratmetern facettenreich und lebendig in Halle 4.2. Vom 20. bis 29. Januar zeigen Förster Beispiele nachhaltiger Wald- und Forstwirtschaft, innovative Unternehmen informieren über eine leistungsfähige Holzverarbeitung.

In der Holz-Werkstatt entstehen während der Messe moderne Bauelemente aus Holz, Zimmerer präsentieren ihr Handwerk. Welche klimaschonenden und CO2-senkenden Vorteile das Heizen mit Holz bietet, demonstrieren die Aussteller für Heiztechnik und -material. „Unser Wald tut Dir gut!“ Unter diesem Motto zeigt die deutsche Forstwirtschaft auf ihrem Branchenstand vieles rund um den nachhaltig bewirtschafteten Wald: Naturschutz und Umweltfunktionen, Arbeitsplatz und Lieferant für Holz und Nahrung. Bei Multitalent Holz wird gehobelt, gesägt und es darf geklettert werden. Fundierte Informationen vom Fachmann gibt es in den Ausstellungen und Angeboten zu Innenausbau und Möbeln, zu erleben ist anschaulich die warme und natürliche Wohnatmosphäre dieses tollen Multitalentes – eben Holz!

Strampeln für den Grüne Woche-Wald

Neben der großen hölzernen Kugelbahn begeistert die Aktion „Grüne Woche-Wald“. Hier können sich die Besucher aktiv einbringen und damit neue Baumpflanzungen ermöglichen. Auf der diesjährigen Messe hatten engagierte Besucher kräftig in die Pedalen getreten und auf dem „Waldpflegetandem“ genau 5.702 Bäume für den Grüne Woche-Wald erradelt. Am nordöstlichen Stadtrand Berlins auf Flächen des Forstamtes Pankow erfolgte im Frühjahr die erste Pflanzung mit jungen Eichen, Hainbuchen, Linden und Kirschbäumen. Anlässlich des 1. Deutschen Waldtages im Oktober erfolgte eine Aufforstungsaktion auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Reifenwerks in Schmöckwitz in Berlin-Köpenick.. 850 Bäume wie Kiefer, Winterlinde, Traubeneiche, Sandbirke und Feldahorn gelangten in den Boden der Industriebrache. Damit legen die Beteiligten symbolisch den Grundstein für einen Klimawald in Berlin. Der Grüne Woche-Wald ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Forstbranche und der Messe Berlin GmbH.

Quelle: Messe Berlin GmbH